Anmeldung Weiterbildungsreihe Teamentwicklung

Wenn Sie sich online angemeldet haben und überwiesen haben, bekommen Sie von uns eine Bestätigung, die Sie bitte unterschrieben zurücksenden.
Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

* Pflichtfelder

Ergänzen Sie die fehlende Zahl: 4 + 3 =

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten wie in ihrer Datenschutzerklärung beschrieben zu.

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für offene Seminare (AGB) von elbdialog gelesen und akzeptiere diese.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für offene Seminare

Gebühren

Die Seminargebühren decken alle anfallenden Kosten für ReferentInnenen, Seminarräume, Material und Kaffeepausen im Seminar ab.
Ihre Unterbringung während der Seminardauer und Ihre Mahlzeiten organisieren und bezahlen Sie bitte in Eigenregie.

Anmeldung

Anmeldungen, Stornierungen und Umbuchungen bedürfen immer der Schriftform und sind nur in Verbindung mit unserer schriftlichen Bestätigung innerhalb von 7 Werktagen gültig. Senden Sie sie bitte per Post oder Fax an die unten stehende Adresse.
Für jeden von uns schriftlich bestätigten Seminarplatz wird eine Anmeldegebühr in Höhe von EUR 100,- erhoben. Dieser Betrag ist innerhalb von 3 Wochen nach Erhalt unseres Schreibens auf das unten genannte Konto zu überweisen und wird auf die Seminargebühr angerechnet. Erst nach Eingang dieses Betrages gilt unsere Seminarplatzzusage als verbindlich.
Die restlichen Seminargebühren müssen bis 3 Monate vor Seminarbeginn auf unserem unten stehenden Konto eingegangen sein. Andernfalls gilt die Anmeldung als storniert.
Nehmen Sie Überweisungen bitte ausschließlich auf unser in der Anmeldebestätigung genanntes Konto vor und geben Sie bitte den TeilnehmerInnen-Namen sowie den Titel und das Datum der Veranstaltung an.

Stornierung

Wenn Sie bis 3 Monate vor Seminarbeginn von Ihrer Anmeldung zurücktreten, behalten wir die geleistete Anzahlung (Anmeldegebühr) in Höhe von EUR 100,- als Bearbeitungsgebühr ein. Alle darüber hinaus gehenden Gebühren werden Ihnen erstattet.
Sollten Sie gezwungen sein, innerhalb von 3 Monaten vor Seminarbeginn von Ihrer Anmeldung zurückzutreten, berechnen wir 30% der Teilnahmegebühren. Alle darüber hinaus gehenden Gebühren werden Ihnen erstattet.
Sollten Sie kurzfristig, auch unverschuldet, innerhalb von 4 Wochen vor Seminarbeginn stornieren, müssen wir die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung stellen.
Ist es Ihnen möglich, einen Ersatzteilnehmer zu benennen, der die jeweiligen Kursvoraussetzungen erfüllt, bzw. gelingt es uns, den Platz anderweitig zu besetzen, fallen für Sie 10% Bearbeitungspauschale an.
Sollte ein Seminar seitens des Veranstalters aus zwingenden Gründen ganz abgesagt werden müssen, so werden den Teilnehmenden die vollen Seminargebühren zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

Programm und ReferentInnen

Der Veranstalter behält sich vor, das Programm kurzfristig geringfügig zu ändern, sowie im Falle zwingender Verhinderung der ReferentInnen (z.B. Krankheit) für qualifizierten Ersatz zu sorgen.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Seminare enthalten Selbsterfahrungsanteile, die keine Psychotherapie sind und eine solche nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische Belastbarkeit voraus.

Vertraulichkeit

Der Veranstalter verpflichtet sich, alle Informationen, die er durch die Teilnehmenden erfährt, Dritten nicht zugänglich zu machen. Auch die Teilnehmenden binden sich an eine strikte Schweigepflicht über alle persönlichen Informationen.